braucht man viele Knöpfe?

Der letzte Blogpost ist unglaublich drei Wochen schon wieder her. Wie hiess er so schön? “Frühling?”

Da hätte ich wohl noch 10 weitere Ausrufezeichen dahintermachen sollen, denn es folgte eher ein weiterer Wintereinbruch, Krankheitswelle und Sonnenmangel.

Ich bin kein Drinnen-Foto-Macher, somit ist so vieles liegengeblieben. Trotz meines tollen 50mm Objektivs, was wirklich lichtstark und genial für Inddor ist, such ich mir doch lieber draussen Fotopunkte (wie meine Kinder immer so nett sagen). Hier aufm Land ist das oft gar nicht so einfach, denn es ist einfach viel grün, Natur, wenig richtig moderne, aufgeräumte Hintergründe. Da gibts viele alte Stall -oder Hoftüren, Tore oder alte Mauern.

Aber genau sowas hab ich für mein aktuellstes Projekt auch gesucht: Denn es sollten Frühlingsfotos werden. Alter Hof, paar grüne Sträucher und die ersten Schneeglöckchen.

Himmel blau, Wiesen und kleine Hofeinfahrten.

Wisst ihr was, ich liebe es auf dem Land zu leben. Die Kinder können einfach raus, und ihren Radius ganz natürlich ausweiten. Was waren wir als Kinder oft unterwegs, das vergisst man so schnell und steckt den eigenen Kindern viel engere Grenzen. Vielleicht muss man manchmal etwas Mut haben und sie losziehen lassen. Das Schlimmste was hier bisher passiert ist, ist dass er in einer Regenwasserauffangzone in der schlammigen Erde gespielt hat, natürlich ohne geeignete Matschklamotten und völligst verschmiert heim kam. Na und, Kinder brauchen das wahrscheinlich.

Wenn die Motte mit schwarz verschmierter neuer Jacke heim kommen würde, wär ich vielleicht nicht so entspannt, denn die ist nur aus Canvas aussen, mit leichter Struktur. Da verfängt sich der Dreck bestimmt prima ;).

Innen ist sie mit dem Pferdeinterlock von Birch gefüttert.
Und die Knöpfe? Die rechten sind echte Knöpfe, die durch die Hingucker-Paspel-Knopflöcher auch für kleine Kinderhände ferpekt schlissbar sind. Die linken sind nur fake, damit der Matrosenlook perfekt wird.

Ostern steht vor der Tür, und ich hoffe, wir haben viel Draussenzeit, denn so langsam ruft der Garten. Trotzdem habe ich schon wieder ganz viele Ideen im Kopf, und werde speziel mit Siebdruck einige Experimente starten. Soll ich euch mitnehmen?

Stoff: Candis Canvas und Birch Pferde Interlock
Schnitt: Matrosenjacke “Käpt’n Knoop” von Rabaukowitsch
Linked: kiddikram, made4girls

Eure

Steffi I Mottenfrosch

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong.
Instagram token error.