Ponyliebe. Pferde gehen immer

Ach, wie fängt man wieder an, wenn man so lang nichts hier geschrieben hat. Jeden Tag denke ich, auch komm, zeig endlich mal wieder was. und wenn ich in die Medienliste schaue, habe ich auch zwischendurch immer viele Bilder hochgeladen, sie aber nie gezeigt.

Zwischendurch fält einem das Thema bloggen wieder ein, oft ist es abends, und ich bin ehrlich, da bin ich aktuell echt zu kaputt, um mich dann noch mal aufzuraffen. Der erste Gedanke ist dann immer, auch schon so spät, dann sieht das eh keiner mehr, und es geht eh unter. warum also. Mich stört dieser vorgefilterte Social Media so dermassen, dass es einem absolut den Spass verdirbt. So viele Seiten, denen ich AKTIV folge, aber ich sehe davon nichts. und ich verteile Herzchen, so isses nicht. Ich fühl mich betrogen von dieser kleinen App mit dem orange/pinken Fotoicon. Und als Kirsche auf der Sahne das leidige Werbungsthema jetzt. Ich vermisse da absolut die Transparenz. Als ob die eigene Meinung nur noch zweitrangig ist. Sollte sie doch auf keinen Fall.

Die Meinung meiner Tochter steht aber zumindest bei mir. Wenn meine Tochter symbolisch ein Herzchen für einen Stoff vergibt, wird dieser vernäht. Aber eigentlich habe ich auch keine Chance, denn sie wird es nie vergessen, wenn ich einmal gesagt habe, jaaaa, machen wir. Das heisst bei ihr GLEICH.

Bei dem Kleidchen habe ich mir allerdings doch etwas Zeit gelassen und mal wieder zwei Schnitte verschmelzen lassen, denn genau so habe ich es mir vorgestellt, und keinen passenden Schnitt unter meinen gehorteten, gefühlt 1000 Schnitten ;).

Das Oberteil ist das Carmelita Shirt, denn ich mach total diesen Racerback.

War ein ziemliches Gefummel beim Zuschnitt, denn natürlich wollte ich hinten mittig eins der Ponys platzieren, das absolut nicht ausging. Deshalb da auch nochmal eine kleine Teilung. 

Der Rockteil ist der tief angesetzte Rochteil vom Kleid Lisa. Das hatte ich ja schon mal mit dem Shirt Josy vereint, also ein durchaus vielfältiger Kombipartner.

Und da ich meine Liebe zur Fotografie mal wieder ausleben durfte, gibt natürlich wieder einige Bilder.

So, jetzt hoffe ich einfach mal, das Momentum hält an. Der Blog ist wieder erwacht.

Stoff: “Ponyliebe” aus dem MottenfroschStore
Schnitt: “Carmelita” von BeinvenidoColorido und Jerseykleid “Lisa” von Fabelwald
Linked: kiddikram, made4girls, lillelieblinks, ich näh bio,  Biostoff-Linkparty

Eure

Steffi I Mottenfrosch

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong.
Instagram token error.