Regenbogenbunt

Es gab ja mal einen Trend zu Rehen und Eulen, und aktuell sind es mit Sicherheit die Eeeeeeeiiiiiiiinhörner!

Auch an meiner Tochter geht dieser Trend nicht spurlos vorbei, und so hat sie sich auch mega gefreut, als wir so die Liste der möglichen Faschingskostüme durchgingen, und ich gleich beim Einhornwunsch eingewilligt habe.

Und ich hab auch noch einen Rest Glitzersweat im Stoffschrank gefunden, und daraus einen „Louis“ Hoodie von Ki-ba-doo genäht. Zwischen die 2 Kapuzenschnittteile habe ich dann bunte Wollstücke genäht, denn passenderweise ist das Faschingsthema im Kindergarten auch noch „Farbenfroh – regenbogenbunt“.

Wir sind vorbereitet.

      

Das Horn habe ich mit Absicht nicht an die Kapuze genäht, denn ich denke, die wird sie drinnen doch eher unten haben, und so hat sie einen dünnen Haarreif mit kleinen Einhornohren und eben dem Horn, und kann ihn auch so tragen.

Da hab ich mich ganz von Pinterest inspirieren lassen, da gibt es einige Anleitungen, einen solchen Haarreif zu basteln.

 

und jetzt: helau, alaf, und viel Spass in der 5. Jahreszeit!

 

Schnitt: „Louis“ von Ki-ba-doo
Linked: creadienstag, HOT, kiddikram

Eure
Steffi I Mottenfrosch

1 Kommentar

  1. Februar 21, 2017    

    Süß! Vor allem die regenbogenbunte Wallemähne ist der Hammer! Meine Große war heute beim Kindertanzen auch als Einhorn, aber es war nur ein schnelles 15min Projekt 😉

    LG
    Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.