Surfwind ja, frieren nein

ich hab es vielleicht schon mal in dem ein oder anderen Nebensatz erwähnt, der Herzensmann ist leidenschaftlicher Windsurfer. Wir verbringen so manches Wochenende an bayrischen Seen, Gardasee oder der Adria.

tja, und was gehört unweigerlich dazu? na klar, Wind. Und für den Rest der Familie ist der Wind natürlich eher störend, so am Strand, in der Sonne ist es dann doch oft etwas kühl.
Katrin von Finnleys kennt das wohl ganz genau, denn sie kam vor einer Weile mit der Idee für einen Surferpulli um die Ecke, und ich war sofort begeistert. Löst doch dann vielleicht mein Wind-Kalt-Dilemma am See.

Und aktuell bin auch auch mega glücklich mit meiner „Jordis“, gerade am Montag bin ich durch den Schwarzwald gefahren, das Außenthermometer am Auto zeigte nachmittags 0 Grad und es schneite wie verrückt. Da bin ich ganz froh, nicht nur mit einen Tshirt unterwegs gewesen zu sein.

„Jordis“ ist unverwechselbar durch den schrägen Reissverschluss, toller Kragen, grosse Kapuze, genau was ich richtig klasse finde.

image     image

image

image

image    image

  image    image

image

image    image

image

Stoff: türkiser Baumwollfleece und Lillestoff Manga Jersey
Schnitt: „Jordis“ von Finnleys
L
inked: RUMS

Eure
Steffi I Mottenfrosch

 

1 Kommentar

  1. April 21, 2016    

    Ein richtig toller Surferpulli 🙂

    Lg Zwirbeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.