Ende der Kreativpause

Kennt ihr das? Es zieht euch so rein gar nichts an die Nähmaschine? Es ist Pause auf dem Blog, weil ihr einfach nichts mitzuteilen habt?

So ging es mir Anfang November….

Es gibt noch gefühlt 100 Sachen die hier  im Familienleben anstanden, aber eigentlich mag man sich doch seine Auszeit gönnen, um kreativ zu sein? Der Kopf funktioniert noch in diesem Modus und so habe ich angefangen, Listen zu schreiben, umzuschreiben, zu ergänzen…. jeden Tag wurde sie länger. Aber wie sollte ich aus meinem Kreativtief herauskommen?

Auf der Nähliste ganz oben stand „Cheyenne“. Cheyenne ist schick, wandelbar und besteht leider aus viel zu vielen Teilen, um da mal schnell zum Näherfolg zu kommen. Aber zumindest bei den Varianten war ich mir schnell einig, halbe Knopfleiste sollte es werden und Dreiviertelarm.

So, jetzt brauchte ich nur noch einen Quick-Win, damit die Nähfreude und der Antrieb wiederkamen, den ich war schon hochmotiviert, Cheyenne zum Bloggertreffen der Näh-Connection Mädels in Ulm vor einigen Wochen fertigzustellen.

So habe ich mir ein schnelles Shirt für die Motte rausgesucht, weil da herrscht echt Bedarf. Und das ging soooo gut, dass ich mich an die Cheyenne gesetzt habe. Erst hatte ich den Stoff nur als Probestoff gedacht, aber er hat sich als super passend herausgestellt, und so ging es schwupp-di-wupp, und meine Halbknopfleistentunika war fertig. Genau mein Schnitt, wirklich. Und pünktlich zum Ulm Wochenende wurden morgends nich die letzten Knöpfe angenäht. Sollte doch ein kleiner „Cheyenne Flash Mob“ werden….

Jeder kennt das sicher, aber habt ihr schon mal bei Wikipedia nachgeschaut, was ein Flash Mob ist? Ich fand das sehr treffend ?: “ kurzen, scheinbar spontanen (ok, schon geplant…) Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen sich die Teilnehmer persönlich nicht kennen (teilweise stimmte das….) und ungewöhnliche Dinge tun…..“ und ungewöhnlich war sicher unser spontanes Fotoshooting mit Cheyenne mitten in Ulm.

watermarked-photo-7-2016-11-27-2241

watermarked-photo-6-2016-11-27-2241

watermarked-photo-5-2016-11-27-2241

watermarked-photo-1-2016-11-27-2239    watermarked-photo-4-2016-11-27-2241

watermarked-photo-2-2016-11-27-2241

Am komischsten war für mich allerdings, dass plötzlich andere auch die Augen nach Photolocations offen gehalten habe. Da wurde jede Steinmauer, Holzverkleidung, Brücke oder altes Haus untersucht, ob es einen guten Fotohintergrund abgibt. Wenn ich mit meiner Familie unterwegs bin, dann schau ich mich nur ständig um. Man hat da schon richtig sein kleines Fotoviereck im Kopf und schiebt den Ausschnitt gedanklich schon hin und her…

Es war ein tolles Treffen Mädels, und ich freue mich jetzt schon aufs nächste Mal.
Schaut mal bei den Näh-Connection, Änniesews und Kreamino vorbei, da seht ihr noch mehr tolle Blusen und Tunikabeispiele diese Woche.

Bei Näh-Connection läuft aktuell eine ganze Bloggerwoche zum stylischen Hemdenquartett. Und es gibt auch Rabatte bis einschliesslich 6.12.2016. Hol dir zwei oder mehr der Schnitte des Hemdenquartetts und spare 20%.  Hier geht’s lang zu Bookworm, Laramie, Cheyenne und Fairfield.

Schnitt: „Cheyenne“ im Original von Hey June Handmade, und ins deutsche übersetzt von „Näh-Connection
Stoff: Stoffmarkschnapper
Linked: RUMS

Eure

Steffi I Mottenfrosch

3 Kommentare

  1. Dezember 1, 2016    

    hach, ich wäre so gerne dabei gewesen 😉 Cheyenne ist wirklich super und steht auch dir hervorragend! Ganz toll geworden!
    Glg Kathrin

  2. Dezember 1, 2016    

    Traumhaftes Outfit liebe Steffi! Den nächsten Miniflashmob machen wir dann in Stuttgart.
    Hab ich in Ulm erzählt, dass der Mann bei uns auch schon nach Locations sucht? Ich denke er hat realisiert, dass es schneller geht, wenn er mitarbeitet 😉 Aber Du hast recht, es war witzig wie alle mit dem Blick nach dem perfekten Hintergrund durch die Stadt gingen.
    Liebe Grüße, Änni

  3. Dezember 4, 2016    

    Ich mag deine Cheyenne und den „Partnerlook“ mit dem Sohn total gern 😉

No Pings Yet

  1. Cheyenne on Dezember 1, 2016 at 5:58 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.