Bulli Pulli

Ich sammle immer mal wieder Ideen für Jungsklamotten, Ideen speziell für Applis und Plots. Und an einem Motiv kommt man nicht wirklich vorbei und es gibt ihn in so vielen Varianten, den Bulli. Da hier ja auch das Surffieber (aber eher Windsurfen) ausgebrochen ist, passt das Motiv ja perfekt. Uuuund:

Diese Jahr wird das 70te Jubiläum des Bullis bei VW gefeiert, dass habe ich aber im Radio erst gehört, als der Pulli schon fertig war. Aber passt ja spitze.

Der Pulli ist auch schon eine Weile fertig, aber ich habe ihn extra aufgehoben, um in den Pfingstferien Bilder zu machen. Denn da haben wir die Schulferien genutzt und sind nach England gereist, und haben den Süden mit einem Campervan erkundet. Aaaah, werden jetzt alle gleich sagen, Cornwall auf den Spuren von Rosamunde Pilcher… Ja, irgendwie schon, denn die Landschaft gefällt uns sehr, und erinnert ein bisschen an unsere Neuseelandreise vor 1,5h. Tolle Küsten, Wanderungen, Fish & Chips… und schlafen im Camper. Ich werde auf jeden Fall einen Blogpost über die Reise machen, denn wir haben viel erlebt, und können vielleicht den ein oder anderen Tipp weitergeben.

Und als wir da so die ersten Tage der Tour rum hatten, fiel uns auf, wie unglaublich viele Bullis dort rumfahren, und klar viele neue Multivans, aber eben auch extrem viele der alten. Die Engländer sind auch ein campingverrücktes Volk, und so waren an den Wochenenden die Plätze oft voll, kleine Bullis mit Aufstelldach reihten sich da für eine 2-Nächte-Auszeit aneinander.

Und da den Pulli davor ablichten – perfekt oder?
Aber wir hatten in Torquay im Vorbeifahren noch was viel cooleres gesehen – diese Strandhäuschen – total bunt.

Hach wir konnten uns gar nicht für eine Lieblingstür entscheiden und der Frosch ist von einer zur anderen gehüpft.

Und zum applizierten Bulli auf der Vorderseite kam noch ein Plot auf die Rückseite.

Der Schnitt ist wieder mal ein Geheimling von Allerleikind, den ich aus einem tollen Denim Sweatshirtstoff von Nosh Organics genäht habe. Der Sweat ist relativ dünn, nicht angeraut, etwas fester und perfekt für Pullis, Hosen oder auch Jacken. Ein kleiner Rest ist noch da, mal sehen, ob daraus noch eine Hose rausgeht.

Und die Fotos waren in null Komma nichts im Kasten. Und passt doch auch gut, oder? Ich bekomme auf jeden Fall gleich wieder Fernweh, denn der Urlaub war rundherrum toll. Aber das schreib ich bald zusammen – muss nur noch 4000 Bilder etwa sichten…. 😉

Stoff: „Denim Sweatshirting Yellow“ von Nosh Organics
Schnitt: „Geheimling“von Allerleikind
Plot: „Travel the world
Linked: kiddikramich näh bioBIO Stoffmade4boysfür Söhne und Kerle

Eure

Steffi I Mottenfrosch

1 Kommentar

  1. Juni 26, 2017    

    Boah, der Geheimling ist so schön geworden und die Kulisse ist ein absoluter Traum. Die leuchtenden Farben sehen bei dem diesigen englischen Wetter einfach perfekt aus und machen richtig gute Laune.
    Ich freue mich auf den Reisebericht und wo Ihr überall gerastet habt. Ich liebe ja die englische Südküste.
    Ganz liebe Grüße, Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.