Mein Goldstück im zweiten Anlauf

Manchmal krame ich so durch meine Stoffschubladen und entdecke lang vergessene kleine Schätze. So zog ich neulich einen marine-weiss gestreiften Jersey heraus, den ich vor 2 Jahren glaub, mal bei Lillestoff im Lagerverkauf mitgenommen hatte.

Und der passte einfach perfekt zum neuen Projekt, dem Goldstück von Fred von Soho!
Bei den vielen Möglichkeiten die der Schnitt bietet (ganze 9!) entschied ich mich mal für nen sanften Einstieg und wollte erstmal das Top nähen, um dann zu entscheiden, was daraus werden sollte. Mit Bündchen dran einfach nur ein Top, oder eine der vielen Rockvarianten noch annähen und ein Kleid daraus machen.

Die überkreuzte Vorderpartie hatte ich schnell an drei Positionen fixiert, so klaff
te nichts auf, und es passte super. Also entschied ich mich, doch ein Kleid daraus zu machen. Ich hatte ja im Stoffschrank gesehen, dass ich wohl damals mehrere Stücke mitgenommen hatte. So kramte ich den Rest heraus, und was soll ich sagen, mich traf der Schlag. Denn es war ein minimal anderer Stoff, wohl doch nicht der gleiche Lillestoff. Die Streifenbreite war leicht anders, was ja noch nicht so schlimm wäre, aber auch die Farbe war etwas mehr marineblau, also noch dunkler, und passte einfach so gar nicht…

Joooo, da musst ich also nochmal von ganz vorne anfangen. Also nochmal Top nähen, was mir nun echt schnell von der Hand ging. Das ist so ein Teil, was man kurzfristig nähen kann, wenn man sonst wieder mal nichts im Schrank hat!

Und das Goldstück durfte dann auch gleich mit an den Gardasee, wo es ziemlich gut auch hinpasste, wie ich fand:

image

image

image   image

image

image

image   image

image

image

image

Ich war mir da einfach zu sicher mit dem Stoff, das nächste Mal wird doch wieder ein Stoffprojekt erst zusammengestellt, damit es auch wirklich passt 😉

Stoff: marineblau-weiss gestreifter Viskosejersey aus meinem Stoffschrank
Schnitt: „Goldstück“ von Fred von Soho
Linked: RUMS

Eure

Steffi I Mottenfrosch

3 Kommentare

  1. August 11, 2016    

    Haha, das hätte mir auch passieren können! Gut, dass das Kleid doch noch genäht werden konnte denn es ist echt schön.
    Gruß,
    R

  2. August 11, 2016    

    Sehr schön und so eine traumhafte Kulisse! Da passt das Kleid wirklich sehr gut hin 🙂
    Liebe Grüße, Fredi

  3. August 11, 2016    

    Hallo Steffi,

    die „Mühe“ hat sich absolut gelohnt – Dein Goldstück sieht super aus und steht Dir ausgezeichnet! Und bevor ich jetzt vom Fotohintergrund anfange zu schwärmen (hach, der Gardasee ist so toll!), lasse ich lieber ein paar Grüße da und wünsch Dir einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Steffi

    PS: Nachdem ich Dein Goldstück gesehen habe, brauche ich das eBook – unbedingt und sofort 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.