Liebling Latzkleid

Erinnert ihr Euch noch an meine „Räubertochter“ von Lotte&Ludwig? Ich finde die Schnitte von Svenja einfach ganz bezaubernd, und als sie ihr neustes Projekt ankündigte, war ich natürlich gern wieder dabei. Dieses mal ging es um einen variablen Hosenschnitt „Liebling Latz“. Ach, schon der Name entzückt wieder und die beschriebenen Möglichkeiten im Ebook sind toll. Ob Latzhose, normal, baggy oder mit Schlag, oder als Latzkleid, es ist genau beschrieben, wie man abwandeln muss um „Liebling Latz“ an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Latz, dacht ich am Anfang, is bissel altbacken. so eher 70er. Naja ich mag retro ja total. Aber es sind wirklich super schicke und modische Varianten genäht worden, die komplett überzeugen.

Ich hab mich als erstes an ein Latzkleid gewagt, und schaut selbst: altbacken?

image    image    image

Zum Photos machen waren wir mal wieder beim Wasserschloss in unserem Ort.

image

image

image

 

image

Da wohnen Riesenfische im Schlossgraben, und die sind immer hungrig. Also haben wir oft etwas altes Brot dabei.

image

Und wir hatten Glück, es war im Schloss zufällig eine Hochzeit.
Die Motte war ganz fasziniert von der „schönen Prinzessin“. Ja, sie leben noch in der Märchenwelt. Was auch total schön ist, denn die Realität holt sie schon noch früh genug ein.

image

image

image

image

Stoff: petrol farbener Feincord, Aloha Flamingo Jersey von Lillestoff
(dafür habe ich wieder eins meiner Stoffprojekte aus dem Store vernäht)
Schnitt „Liebling Latz“ von Lotte&Ludwig
Eure
Steffi @ Mottenfrosch

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.