Endlich Hoodies für den Herbst

Vor etwa 3 Wochen packte ich einen neuen Stoff aus – für mich! und das freut mich, stellt mich aber gleichzeitig vor die Herrausforderung, was ich daraus nähe.

Ehrlich gesagt, habe ich in der Vergangenheit schon Teile genäht, wo ich dachte hey, super Idee, aber dann war es mir doch zu auffällig vom Muster, zu knallig in den Farben oder der Schnitt war einfach nicht perfekt, so dass diese Teile jetzt im Schrank schlummern und warten bis ich sie zerschnippel für die Kinder. Eigentlich schade. Deshalb habe ich mir geschworen, über neue Teile denke ich besser und länger nach!

So hab ich mir für diesen Stoff eher  einen Basicschnitt ausgesucht, somit sollte der Schnitt zeitlos sein – der Hoodie MaLou von Ki-ba-doo. Aber ich hatte ihn noch nie vorher genäht, und natürlich gleich Änderungen am Schnitt vor, den die seitliche Teilung wollte ich gern weglassen. doch was tun mit den eingearbeiteten Abnähern.

Also musste ein Probeteil sogar her, in dem ich die Abnäher mal mutig einfach weggelasen habe. Es gibt ja einige Hoodieschnitte, wo die nicht drin sind. Das Probeteil sitzt auch gut, keine Frage, tragbar, aber für den Finalversuch, hab ich sie einfach über das Seitenteil hinaus verlängert bis zur Seitennaht. Und das sitzt super.

   

Die Stoff-Schnitt-Kombi fand ich bei diesem etwas gröberen, aber doch schickeren Stoff ab Anfang echt gewagt, aber genau das hat mich dann gereizt. Und ich hoffe, der Hoodie fristet kein zukünftiges Schrankdasein.

Heute morgen stieg schon der dichte Nebel aus den Wiesen hinter dem Haus, der Hebst kommt, und mit diesem altrosa Ton schlicht kombiniert mit grau oder schwarz ergibt sich ein schlichtes Herbstoutfit.

Stoff: „Laine Slub Sweatshirting rose“, „SUHASU Jersey, Rose – Black“ von Nosh Organics
Schnitt: „Malou“ von Ki-ba-doo
Linked: RUMS,  ich näh BIO

Eure

Steffi I Mottenfrosch

2 Kommentare

  1. September 21, 2017    

    Das wäre wirklich schade, wenn dieser tolle Pulli im Schrank bliebe! Stoff und Schnitt passen total gut zusammen.
    Liebe Grüße von Doro

  2. September 21, 2017    

    Oh, wie gut, dass du dich getraut hast!! Ich kann diese Überlegungen gut verstehen. Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, so dass ich heute nicht nur bei der Auswahl der Stoffe, sondern auch bei der Wahl der Schnittmuster deutlich kritischer bin.
    Dies wird bestimmt keine Schrankleiche!! Der Pulli ist toll geworden, – und er steht dir super!!
    Die Fotos sind übrigens auch toll geworden. Da hast du dir eine schöne Kulisse ausgesucht!

    Liebe Grüße von Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.