Blue Ridge

Wenn man „Blue Ridge“ googled, kommen als erstes Bilder von den Blue Ridge Mountains im Osten der USA. Ob das „blue Ridge Dress“ wohl danach benannt ist? „Hello Holli“, die Schnittmustererstellerin kommt zumindest aus Virginia, USA. Für mich hat es auch bisschen was von einer Südstaatenschönheit, denn ich kann es mir durchaus etwas mehr country-style vorstellen, so mit Stiefelchen und Cowboyhut vielleicht sogar. Oder aus leichten pastelliger Baumwolle, Voile oder Double Gauze, und schon ist es perfekt für eine Südstaatenhochzeit, draußen auf einer Wiese, die vielen weißen Stühle arrangiert vor einem kleinen mit Blumen geschmückten Pavillon….

mein kleines Kopfkino geht schon wieder mit mir durch. Aber ich sehs einfach schon direkt vor mir….Kirschblütenbäume, die Blüten fliegen durch die tief stehende Abendsonne…

wahrscheinlich nur der insgeheime Wunsch, diesem Drama-Sommer hier zu entgehen. Ich weiß, kalendarisch ist es ja noch gar nicht so weit, aber aus Erfahrung isses ja meistens Mitte August schon wieder rum ums Eck mit der Wärme und Sonne.

ich näh trotzdem weiter Kleidchen, mein Hilfeschrei, oder die Beschwörung….

Das ärmellose „Blue Ridge Dress“ hat sich, wie alle Schnitt der „wild-and-free-kollektion“ von Näh-connection (ein Schnittpaket bestehend aus 6 ins deutsche übersetzten englishsprachigen Mädchenschnitten) in mein Herz geschlichen. Es kommt mit toller Nähanleitung. Am meisten hat mich begeistert, dass ich schon im pdf einzelne Grössenebenen ein und ausblenden kann, so dass ich nur die benötigte Grösse drucke. Kein Suchen der richtigen Linie mehr beim Ausschneiden.

eigentlich hatte ich ja vor so eine kleine Drama-foto-story zu machen. Meine Motte vor einem kirschroten Doppeldecker, welcher dann abhebt und sie winkt hinterher, wehender Schal, wehendes Kleid.

Leider bleib der kirschrote Doppeldecker während unserer Woche auf dem Flupplatz in der Halle. So blieben nur „Trockenbilder“.

image

image

image

image

Ach es sind einfach so viele Bilder wieder entstanden, deshalb lass ich heut einfach mal Bilder sprechen. Der nächste Blogpost wird länger, denn mich beschäftigt ein Tema in letzter Zeit, und da muss ich etwas weiter ausholen..imageimage

image

image

image

image

image

image

image

Stoffe: Kokka Double Gauze und graue Webware aus meinem Stoffschrank ( der muss auch mal lehr werden, deshalb mein keins meiner Stoffprojekte im MottenfroschStore)

Schnitte: BlueRidgeDress – deutsche Version  ist Teil der „wild-and-free-kollektion“ erhältlich bei Näh-Connection

Linked:  Dienstagsdinge, HOTMeitlisache

Eure

Steffi I Mottenfrosch

PS: wenn ihrs noch nicht gesehen habt, dann schaut euch doch das Lookbook für die Kollektion an, das ist so ein Hingucker und wenn ihr das Schnittpacket bis zum nächsten Dienstag kauft, gibt es als Goodie auch noch Stoffgutscheine in 7 Shops oben drauf. Mein MottenfroschStore ist auch dabei, und ihr könnt richtig sparen.

1 Kommentar

  1. Juni 14, 2016    

    Diese Flugzeugbilder sind der Knaller ? zauberhaftes Kleidchen – perfekt in Szene gesetzt.
    GLG Dominique

No Pings Yet

  1. Wild and free {Sommerkollektion} – Moritzwerk on Juni 14, 2016 at 10:35 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild
Follow me on:

Mein Instagram

Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.